Okt/07

8

21. Platz für TGW-Mannschaft beim D-Cup 2007

Vom 05.-07.10.2007 traf sich in Bad Honnef die Deutsche Turnerjugend mit ca. 2500 Teilnehmern zum Deutschen Turnerjugend-Gruppentreffen 2007 um ihre Deutschen Meister in den verschiedenen Alters- und Wettkampfklassen zu ermitteln. Auch unsere TGW-Mannschaft vom ETB nahm wie in den Jahren zuvor an den Wettkämpfen teil. Beim Turnerjugend-Gruppenwettstreit (TGW) wählen sich die Mannschaften aus 8 Disziplinen jeweils 4 aus. Wir gingen wie immer in den Disziplinen Singen, Tanzen, Medizinballweitwurf und Gymnastik an den Start. Wir hatten uns eigentlich vorgenommen unseren 13. Platz vom Vorjahr zu halten bzw. zumindest unter die ersten 20 zu gelangen. Am frühen Samstagmorgen starteten wir dann mit dem Medizinballweitwurf. Bei Temperaturen unter 10 Grad war die Erwärmung auf dem Sportplatz nicht ganz leicht. Einige von uns konnten ihre Trainingsleistungen nicht ganz abrufen, dennoch konnte eine Endnote von 9,05 Punkten erreicht werden. Anschließend ging es zum Tanzen. Mit unserer noch recht neuen Darbietung zu Tanz der Vampire konnten wir auch hier nicht ganz unser Können zeigen. Leider war die zweite Hälfte des Tanzes recht unsynchron. Es gab dennoch 9,00 Punkte. Dann ging es weiter mit unserer schwächsten Disziplin, dem Singen. Der Vortrag bestehend aus zwei Liedern der Andrew Sisters (Mr. Sandman und Lollipop) gelang uns recht ordentlich und wir erhielten 8,75 Punkte von 10 möglichen Punkten dafür. Recht zufrieden mit diesem Ergebnis ging es zum krönenden Abschluss zur Gymnastik, unserer Paradedisziplin. Wir zeigten unseren spritzigen und ausdrucksstarken Vortrag zur schnellen Musik von Vanessa Maes French Can Can nur mit minimalen Fehlern und erhielten zu unserer großen Freude 9,70 Punkte. Das war die drittbeste Wertung in der Gymnastik in diesem Wettkampf. Bei der Siegerehrung, als die Platzierungen genannt wurden, waren wir dann alle nicht ganz zufrieden. Mit dem 21. Platz unter 51 gestarteten Gruppen lagen wir knapp neben dem Minimalziel unter die ersten 20 zu kommen. Unsere Gruppe, bestehend aus: Leila Eschbach, Annika und Katharina Budde, Lisa Heymer, Farina Kötter, Farjana Dewan, Nadine Schmidt, Simone Offele, Kerstin Reißenweber, Ines Janßen und Catrin Sockel, hatte dennoch viel Spaß an diesem Wochenende. Höhepunkt war, dass wir die Gymnastik am Abend bei der Show der Sieger noch einmal vor ca. 2500 Leuten päsentieren durften. Das hat richtig Spaß gemacht!!!

« zurück

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Jetzt einen Kommentar schreiben...

Wordpress Theme Design
» based on devolux.org
» modified by pottgruen.de
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren  »  Impressum  »  Kontakt

Textuelle Inhalte und Fotos © Catrin Sockel