Mrz/08

23

Offene Essener Stadtmeisterschaften 2008

Am 23.02. fanden unsere Offenen Essener Stadtmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Wie jedes Jahr luden wir dazu befreundete Vereine ein. So waren 47 Einzelgymnastinnen und 5 Gruppen am Start und zeigten dem zahlreichen und begeisterten Publikum viele gelungene Übungen.

In der Kinderklasse 7/8 Jahre belegte Lea Motzkau (ETB) in der offenen Wertung den 4. Platz hinter Gymnastinnen aus Düsseldorf und Bocholt. Da sie die beste ETB-Gymnastin war, wurde sie damit Stadtmeisterin in dieser Altersklasse. In der Kinderklasse 8/9 Jahre belegte Karolina Mrozek den 4. Platz, Vanessa Cavallaro wurde 5, Agatha Mrozek 6. und Fabienne Kunst 7. (alle ETB). Für Vanessa und Fabienne ist es ihre erste Wettkampfsaison. Alle vier Gymnastinnen tunten ihre Übungen mit Reifen, Keulen und ohne Handgerät schon recht ansprechend. Der Saisonhöhepunkt kommt für diese Altersklassen erst im Juni mit den Rheinischen Kindermeisterschaften, für die sich alle Mädchen qualifizierten.

In der Kinderwettkampfklasse 9/10 Jahre starteten insgesamt nur 2 Mädchen. Für den Essener TB startete Selina Yildirim, die auch ihre erste Wettkampfsaison in der RSG turnt und sich im Vergleich zu den Vereinsmeisterschaften schon steigern konnte. Sie lag am Ende des Wettkampfes punktgleich mit der Gymnastin vom TV Bocholt auf Platz 1 und wurde somit ebenfalls Stadtmeisterin. Sie hat sich für die Rheinischen Meisterschaften am 09. März in Bocholt qualifiziert.

Spannend wurde es in der Schülerinnen-Wettkampfklasse. Dort starteten gleich 6 ETB-Mädchen. Valerie Lee konnte sich hier hinter zwei Mädchen vom TuB Bocholt auf Platz 3 turnen und wurde somit auch Stadtmeisterin. Sie zeigte ihre schwierigen Übungen mit Seil, Reifen und ohne Handgerät überzeugend und ohne große Fehler. Auch Alina Pirverdieva konnte ihre Übungen schon sehr gut präsentieren und wurde 4. Natalia Mrozek und Anastasiia Yuzyk teilten sich den 6. Platz, Marijana Simic wurde 8. und Alexandra Gerstenberger wurde 9. Alle 6 Mädchen haben sich damit auch für die Rheinischen Meisterschaften qualifiziert.

In der Freien Wettkampfklasse siegte in der offenen Wertung Farina Kötter vom ETB vor Sarah Mölders (TV-Bocholt) und Dilara Güler (ETB). Farina konnte ihre schwierigen Übungen mit Band, Reifen und Keulen nahezu fehlerfrei präsentieren und siegt mit fast 4 Punkten Abstand zur Zweitplatzierten. Auch Farina und Dilara haben sich damit für die Rheinischen Meisterschaften im März qualifiziert.

Zum Ende des langen Tages turnten dann noch die Gruppen. Hier konnte die Gruppe des ETB in der Schülerinnen-Wettkampfklasse in der Besetzung Valerie Lee, Alina Pirverdieva, Marijana Simic, Anastasiia Yuzyk, Natalia Mrozek, Selina Yildirim und Alexandra Gerstenberger die Gruppe des TV Rhede ganz knapp auf Platz 2 verbannen. Die Mädchen turnten die Übung mit 5 Bällen schon deutlich besser als bei den Vereinsmeisterschaften und konnten sich ebenfalls für die Rheinischen Meisterschaften qualifizieren.

Allen Mädchen herzlichen Glückwunsch zu euren Leistungen!

Ein Dank an alle Eltern, die an diesem langen Tag dabei waren und so fleißig geholfen haben!

« zurück

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

Jetzt einen Kommentar schreiben...

Wordpress Theme Design
» based on devolux.org
» modified by pottgruen.de
RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren  »  Impressum  »  Kontakt

Textuelle Inhalte und Fotos © Catrin Sockel